Skip to content

Schwedenhaus mit Schwedenfarbe streichen

Februar 8, 2012

Bei unseren Häusern haben die Wahl: Holzfassade, Putzfassade oder Klinkerfassade.

Wenn Sie sich für ein VästkustVillan Schwedenhaus mit einer typisch schwedischen Holzfassade entscheiden, dann wird das sägeraue Holz einmal im Werk vorgestrichen und muss dann vor Ort noch mind. zwei mal gestrichen werden. Die Entscheidung ob das dann von einem Fassadenmaler oder in Eigenleistung gemacht wird, bleibt Ihnen überlassen.

Wie lange so ein Anstrich hält ist von der Qualität der Farbe abhängig. Auch wenn Sie in jedem Baumarkt Holzschutzfarbe bekommen, möchten wir Ihnen original schwedische Farbe für den Anstrich empfehlen. Das hat den Vorteil, das schon bei der Standard-Farbe ein Holzschutz von mind. 10 Jahren gewährleistet werden kann. Mittlerweile liefern die Schweden auch Holzschutzfarbe, die das Holz mind. 15 Jahre vor Verwitterung schützt und zudem auch noch einen Lotuseffekt aufweist, dh. loser Schmutz wird einfach beim nächsten Regen oder mit dem Gartenschlauch abgespritzt. Selbstverständlich beraten wir unsere Bauherren bei allen Fragen zur Farbe und können auf Wunsch auch gleich die Farbe aus Schweden mit bestellen. 

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: